FORSCHUNG

In enger Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen und industriellen Partnern aus der ganzen Welt betreiben über 100 Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen angewandte, interdisziplinäre Forschungsprojekte. Mit unserer Arbeit stellen wir pharmazeutischen Firmen die notwendigen Werkzeuge, Methoden und Lösungen zu Verfügung, um eine schnelle Entwicklung innovativer Medikamente und ihre ökonomische, ressourcenschonende Herstellung zu ermöglichen.

Dabei fokussieren wir uns auf drei Bereiche:

Unsere Organisation ist in vier funktionsübergreifende Bereiche unterteilt:

AREA I – Modeling & Prediction

Maßgeschneiderte computergestützte Werkzeuge werden genutzt, um das mechanistische Verständnis von pharmazeutischen Herstellungsprozessen und Produkten zu verbessern.

AREA II – Advanced Products & Delivery

Entwickelt physikochemische und prädiktive Grundlagen zur Bewältigung von Herausforderungen bei der Formulierung und Verabreichung von Arzneimitteln (schlechte Löslichkeit und Stabilität) für orale, bukkale, Inhalations- und Implantats-Produkten von kleinen und großen Arzneimittelmolekülen.

Area III – Process & Manufacturing Science

Um die Produktqualität zu verbessern werden, unter Verknüpfung von Vorhersagemodellen und Produktleistungsdaten, innovative verfahrenstechnische Lösungen entwickelt.

Continuous Flow Synthesis and Processing

Robuste Fließprozesse für die nachhaltige Herstellung von Wirkstoffen und Zwischenprodukten werden unter Anwendung fortschrittlicher Prozesskontrollstrategien entwickelt.

LEADING PHARMA INNOVATION